Einkaufsdienst des Weißen Kreuz in Südtirol

Um die Menschen in der schweren Zeit diverser Notlagen zu unterstützen, hat das Weiße Kreuz einen landesweiten Einkaufsdienst in Südtirol aus der Taufe gehoben. Dieser besondere Service richtet sich primär an ältere und kranke Menschen, aber auch an Familien und Alleinstehende, die keine andere Möglichkeit zum Einkauf haben.
Der Dienst wird von freiwilligen Helfern des Weißen Kreuzes abgewickelt, die ihre Freizeit der Unterstützung benachteiligter Menschen zur Verfügung stellen. Dabei sind ihre Ortskenntnisse und die bereits bestehende Nähe zu den Menschen vor Ort von enormem Vorteil.

Wie funktioniert der Dienst?

  • Der Dienst wird ab Mittwoch, den 18. März 2020 in allen Landesteilen und sämtlichen Gemeinden angeboten.
  • Die Dienstleistung ist für den Nutzer kostenlosbezahlt werden muss lediglich der Einkauf selbst.
  • Beantragt werden kann der Dienst täglich zwischen 08:00-18:00 Uhrunter der Rufnummer 0471 444 444.
  • Die Einsatzzentrale des Weißen Kreuzes verständigt daraufhin die Mitarbeiter in den Sektionen, welche sich anschließend um den Einkauf kümmern.
  • Die Zustellung erfolgt am selben Tag oder nach Rückmeldung spätestens am Folgetag.
  • Der Einkaufsdienst ergänzt die bestehenden, lokalen Einkaufsdienste, wie sie bereits in den verschiedenen Gemeinden gegründet wurden.

Der Landesrettungsverein möchte aber unterstreichen, dass es sich bei dem angebotenen Einkaufsdienst nicht um einen Bequemlichkeitsdiensthandeln soll. Der Einkaufsdienst steht primär nur Personengruppen in Notlage zur Verfügung!
Alle freiwilligen Helfer, die den Dienst im Auftrag des Weißen Kreuzes übernehmen, können sich als registriertes Vereinsmitglied ausweisen und tragen die Dienstkleidung des Vereins.

Teilen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
#stayathome

Ähnliche Beiträge